Waldtag 2017

Startseite >>

Der Wald-Tag

Am 14.08 stand bei unserer Klasse ´´der Wald-Tag ´´ an.

Wir sind von der Schule aus mit dem Bus nach Langenstein gefahren. Vor Ort wurden wir in verschiedene Gruppen aufgeteilt. Jeder bekam  einzelne Kärtchen für unsere jeweiligen Namen und Gruppen. Vorher gab es ein Quiz, wo wir unser Allgemeinwissen testen konnten. Einige Fragen bezogen sich auch schon sehr auf unseren Beruf, den wir erlernen. Nach und nach wurden die Gruppen losgeschickt. An der ersten Station sollten wir ein Quiz lösen. Auch hier waren die Fragen wieder auf die Ausbildung bezogen. Danach kam eine Station, die sich rund um das Thema Pflegen und Wickeln der Kinder drehte. Dort waren Puppen aufgebaut, die gewindelt und eingecremt werden sollten. Weiter ging es an einen Stand, wo ein großes Puppenhaus aufgestellt wurde. In ihm befanden sich verschiedene Bilderkärtchen, die mit Begriffen sowie  Bildern  versehen wurden. Ziel war es, alle Dinge, die zu dem Babyzimmer gehörten, an der Wand anzubringen und die anderen außen vor zulassen. Bei der nächsten Station bekamen wir eine ähnliche Aufgabe wie schon eben erwähnt, dieses Mal waren es aber nur Wörter, die zugeordnet werden sollten. Gleich im Anschluss haben wir noch instrumentale Kinderlieder gehört, die wir erraten sollten. Dann kamen wir zur Schmeck - und Gehörstation, wo einige Geschmacksrichtungen von Babybrei erschmeckt werden sollten und die Geräusche jeweils zugeordnet wurden. Später wurden unser sportliches Können gefördert und unter Beweis gestellt. Wir mussten unter anderem auf einem Bein springen, Liegestütze machen, im Kreis drehen und weiteres. Dabei musste ein Gruppenmitglied immer einen Begriff erklären. Danach ging es zum Würfelspiel. Je nach Zahl musste einer nach dem anderen entweder Tiergeräusche nachahmen oder Begriffe erklären, auch rückwärts Wörter  buchstabieren war die Aufgabe. Die vorletzte Station wollte, dass die Gruppe Instrumente zuordnet und den Text von einem sehr bekannten Lied namens ´´Hänschen klein´´ in der richtigen Reihenfolge zusammen legt. Als letztes wurde am Zielort noch ein kleines Quiz gemacht und zu guter Letzt sollte noch ein Text von Till Eulenspiegel ausgefüllt werden. In der Zeit, während die Punkte gezählt wurden und ausgewertet wurden, gab es Schmorwurst und Obst für alle. Bei der Siegerehrung gab es sehr praktische Preise wie Gutscheine, die in dem jeweiligen Unterricht eingelöst werden konnten. Alles in allem fand ich den Wald Tag sehr gelungen. Die Stationen waren sehr spaßig, es gab viel zu lachen und vieles, was man in dem Beruf wissen musste, wurde spielerisch in den Stationen verpackt.

Sandy Sigulla

BKP17

18.08.2017

Wald-Tag

Der Wald-Tag in Langstein am 14.08 sollte zum Kennenlernen dienen, also wurden wir gruppenweise losgeschickt, um verschiedene Stationen, die im ganzen Wald verteilt waren, abzulaufen. An jeder Station gab es verschiedene Sachen, die wir erraten oder machen sollten. Je nachdem, wie viel wir wussten. So wurde natürlich auch der Ehrgeiz jeder einzelnen Gruppe geweckt, alle bzw. so viele Punkte wie möglich zu erreichen, um den ersten Platz zu machen. Jede Station war anders aufgebaut. Bei der einen mussten wir zum Beispiel Musikinstrumente erraten, fühlen was für ein Gegenstand sich in der Kiste befindet, Babybrei essen und rauschmecken welche Geschmacksrichtung es ist und eine Karte raus suchen, die nicht in den Stapel passt. An anderen wiederrum mussten wir uns drehen, Kniebeugen machen, einen Hampelmann machen oder auf einem Bein hüpfen, während ein anderer aus der Gruppe Fragen beantworteten musste . Nachdem wir alle Stationen abgelaufen waren, sind wir unten am Spielplatz angekommen, wo wir auf die anderen Gruppen gewartet haben. Währenddessen haben die Schüler aus dem 2ten Lehrjahr den Grill angemacht und für jeden gab es dann eine Bratwurst mit Brötchen. Zum Schluss wurde dann die Siegerehrung durchgeführt, wo alle Plätze bekannt gegeben wurden. Es war ein schöner Tag und anders als man ihn von anderen Schulen kennt, wo gleich mit dem Unterrichtsstoff begonnen wird.

Charlene Herrmann

BKP17

18.08.2017

Zurück zur Übersicht

Termine im Schuljahr 2017/18:

 

 

 

 

 

13.02.2018, ab 9 Uhr
Individuelle Studien- und Berufsberatung für Fachoberschüler
im R 102

 

24. Februar 2018, 9 bis 12 Uhr
Tag der offenen Tür
am Standort Böhnshausen

 

28. Februar 2018,
Anmeldeschluss für Anmeldungen
in Vollzeitbildungsgängen

 

13.03.2018, ab 9 Uhr
Individuelle Studien- und Berufsberatung für Fachoberschüler
im R 102

 

14. März 2018, 18:30 Uhr
2. Gesamtkonferenz des Schuljahres
am Standort Böhnshausen

 

11. April 2018
Blutspendeaktion des Fördervereins
am Standort Böhnshausen

 

12.04.2018, ab 9 Uhr
Individuelle Studien- und Berufsberatung für Fachoberschüler
im R 102

 

02.05.2018, ab 9 Uhr
Individuelle Studien- und Berufsberatung für Fachoberschüler
im R 102

 

01.06.2018, ab 9 Uhr
Individuelle Studien- und Berufsberatung für Fachoberschüler
im R 102

 

13. Juni 2018,
Bestenempfang
am Standort Böhnshausen

 

25. bzw. 26. Juni 2018
Feierliche Zeugnisausgaben